Mikro-ÖV Tagung in Gallneukirchen

Am Mittwoch den 21. Oktober fand in  der Gusenhalle in Gallneukirchen die Mühlviertler Mikro-ÖV Tagung statt.

Die Veranstaltung begann mit einem Keynote von Tobias Haider von mobyome, wo über die Zukunft der Mobilität in der Region und darüber, was wir für die Verkehrswende tun können, gesprochen wurde. Der eigentliche Sprecher, Martin Randelhoff von der TU Dortmund, konnte leider Corona bedingt nicht teilnehmen, wurde aber von Herr Haider kurzfristig und äußerst kompetent ersetzt. Anschließend folgten einige Praxisbeispiele von bereits etablierten Mikro-ÖV Systemen aus Österreich wie beispielsweise das Traunstein-Taxi oder das Sammeltaxi Oststeiermark, kurz SAM. Besonders spannend war auch der Vortrag über die Initiative „Elektromobil Eichgraben“ oder das W3-shuttle Werfenweng.

Nach der Mittagspause mit regionaler Verköstigung ging es mit spannenden Fachvorträgen weiter. Die Teilnehmer wurden unter anderem über die Mikro-ÖV Strategie und Förderung des Landes OÖ und das Angebot des regionalen Mobilitätsmanagements aufgeklärt. Auch über die OÖ Mobilitätsoffensive „Mobil ans Ziel“ und die Fördermöglichkeiten über klima:aktiv mobil gab es spannende Fachvorträge.

Alles in allem war es ein sehr informativer und spannender Tag.